In der Ruhe liegt die Kraft

Das Harzer Wanderparadies Allrode

  • Von Karl Leipall
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Sie halten auf Ihrem Abendspaziergang inne und spüren eine absolute Ruhe um sich herum. Nur das leise Rauschen des Windes und vielleicht ein Hundebellen in der Ferne untermalen dieses Labsal für Ohren und Seele. Dann aktivieren Sie Ihre Nase. Frische klare Luft, gewürzt mit dem feuchten Hauch der Wildwiesen und Mischwälder durchfließt die Atemwege. Ab und zu gesellt sich in diese Komposition die würzige Note eines Holzfeuers, geräucherter Würste oder eines Misthaufens. Willkommen im Harzer Luftkurort Allrode!

Am Tage wandeln sich diese Sinneseindrücke nur unwesentlich. Lediglich das Gackern von Hühnern, der Aufschrei einer Kreissäge, das Brüllen einer Kuh oder das Tuckern eines Traktors lassen aufhorchen. Und auch das Auge kommt nicht zu kurz. Allrode liegt malerisch auf einer Hochebene zwischen dem sanften Tal der Selke und jenem wildromantischen der Bode, umgeben von dichten Fichten-Buchen-Wäldern, Wiesen und Viehweiden.

Die Landwirtsc...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.