WOCHEN-CHRONIK

24. Juni 1821: In der Schlacht bei Carabobo schlägt der venezolanische Freiheitskämpfer Simón Bolívar die spanischen Kolonialtruppen und erringt somit endgültig die Unabhängigkeit für sein Land.

25. Juni 1876: In der Schlacht am Little Big Horn (Montana) besiegen die Indianerstämme der Cheyenne und Sioux unter ihren Häuptlingen Sitting Bull und Crazy Horse eine US-Kavallerie-Einheit.

25. Juni 1991: Slowenien und Kroatien erklären ihren Austritt aus dem Vielvölkerstaat Jugoslawien.

26. Juni 1956: In Poznan (Polen) wird ein Arbeiteraufstand mit Panzern niedergeschlagen.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
Mehr aus: