Bereit

Frank Henkel / Berlins Landes- und Fraktionschef will die CDU wieder ins Rote Rathaus bringen

  • Von Klaus Joachim Herrmann
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Wenn es auch der bislang größte Erfolg seiner Laufbahn sein dürfte, Frank Henkel ließ es sich nicht anmerken. Die CDU sei bereit, Verantwortung zu übernehmen, lautet die nüchterne Formel für die neue Runde im Berliner Koalitionspoker um das Rote Rathaus. Man werde sich einem Angebot zu Koalitionsverhandlungen nicht verschließen. Kein öffentliches Wort der Genugtuung, kein großer Spruch.

Dabei dürfte der gebürtige Ostberliner des Jahrgangs 1963, der mit seinen Eltern 1981 nach Westberlin ausreiste, schon etwas überrascht gewesen sein. Denn nicht in Berlin in den Startlöchern, sondern unterwegs in Thüringen ereilte ihn die Kunde, d...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.