Rechte von Flüchtlingskindern missachtet

Bündnis zieht Bilanz

Berlin (epd/nd). Die Rechte von Flüchtlingskindern werden nach Darstellung von Hilfsorganisationen in Deutschland weiterhin eklatant missachtet. Vertreter der Kampagne »Jetzt erst Recht(e) für Flüchtlingskinder!« zogen am Montag ein Jahr nach dem Start ihrer Aktion eine ernüchternde Bilanz. Das Kindeswohl der jungen Flüchtlinge trete nach wie vor hinter den Bestimmungen im Ausländerrecht zurück, sagte Vize-Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD). Insbesondere kritisierte er die nach wie vor auch für Kinder mögliche Abschiebehaft. Sie sei ein »politisch-moralischer Skandal« und eine »Sc...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.