Rot-blauer Oktober

  • Von Frank Wehner
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Nahmen Hunderttausende am gestrigen Protesttag in Rußland teil, wie das Innenministerium meinte? Oder Dutzende Millionen, auf die die Gewerkschaft kam? Wenn's wieder einmal Glasnost gibt, wird man es wohl erfahren. Zahlen sind auch nicht entscheidend. Gemessen an der Masse der Opfer der Jelzin-Herrschaft waren es immer noch zuwenig. Vergleicht man allerdings den Aufmarsch mit vergangenen Aktionen, war er enorm. Vielleicht begann sogar ein neuer Abschnitt im nachsowjetischen Rußland, und 700000 oder 30 Millionen können sagen, sie sind dabei gewesen.

All jene, die die unendliche Leidensfähigkeit der Russen lobten oder tadelten, sind zwar noch nicht wid...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.