Mehr Kinder bei Tageseltern

Potsdam (dpa). Immer mehr Eltern in Brandenburg geben ihre Kinder in die Obhut von Tagesmüttern und -vätern. Betreuten die Tageseltern im Jahr 2000 landesweit noch 110 Kinder, waren es 2011 schon 4863 Kinder. Das geht aus einer Antwort von Bildungsministerin Martina Münch (SPD) auf eine parlamentarische Anfrage hervor. Demnach stellen Tageseltern derzeit 14 Prozent aller Plätze in der Betreuung von Kindern bis zu drei Jahren. In Brandenburg waren im vergangenen Jahr 1226 Tagesmütter und 57 Tagesväter registriert - das waren 33 Prozent mehr als noch 2006. Im Schnitt bekommen sie im Monat 450 Euro pro Kind. Nicht eingerechnet sind nötige zusätzliche Zahlungen, unter anderem zur Renten- und Krankenversicherung.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung