Anna Freud

FRAUENGESCHICHTE(N)

  • Von Martin Stolzenau
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Sie war das jüngste von sechs Kindern des berühmten Psychoanalytikers Sigmund Freud und erlangte als Mitbegründerin der Kinderanalyse selbst internationalen Ruhm. Geboren am 3. Dezember 1895 in Wien, hat sie nach dem Schulabschluss zunächst eine Ausbildung als Lehrerin absolviert, um jedoch hernach zur persönlichen Sekretärin des Vaters zu avancieren, den sie sogar auf wissenschaftlichen Kongressen mit großer Sachkenntnis vertrat. Als eigenständige Forscherin präsentierte sich Anna Freud einer erstaunten Öffentlichkeit 1927 mit der Schrift »Einführung in die Technik der Kinderanalyse«.

Die mit Psychoanalytikern verschiedener Länder in regem Gedankenaustausch stehende Anna Freud...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.