Bahn 55 Mal sicherer als der Pkw

Sicherheitsstatistik der »Allianz pro Schiene« vorgestellt

  • Von Erich Preuß
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Die Reise mit der Bahn ist europaweit sicherer als mit dem Auto. In den Jahren 2004 bis 2011 war das Risiko, einen tödlichen Unfall zu erleiden, im Pkw durchschnittlich 55 Mal höher als im Zug. Bezogen auf die Kilometer je Person sogar 105 Mal. Das erklärte das Bündnis »Allianz pro Schiene« bei seinem jährlichen Sicherheitsvergleich.

Verglichen wurden die Anzahl der getöteten Bahnreisenden mit der der ums Leben gekommenen Pkw-Insassen. Während das Statistische Bundesamt die Verkehrssicherhei...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.