G8-Gipfel auf Rügen?

Mecklenburg-Vorpommerns LINKE erinnert an Kosten des Treffens von Heiligendamm für das Land

Die Regierungs- und Staatschefs der G8-Staaten treffen sich im Juni zum Gipfel in Nordirland. In zwei Jahren ist Deutschland wieder Gastgeber. Und schon jetzt wird spekuliert, ob nach G8 im Jahr 2007 in Heiligendamm das Treffen 2015 erneut in Mecklenburg-Vorpommern sein wird.

Schwerin/Binz. Die Spekulationen um die Ausrichtung des G8-Gipfels 2015 auf Rügen und einen bevorstehenden Besuch von US-Präsident Barack Obama in Mecklenburg-Vorpommern sind aus Sicht der Linkspartei des Bundeslandes vor allem Wahlwerbung für die Kanzlerin. »Dahinter steht die Botschaft: Guckt mal, welch wichtige Führungspersönlichkeiten Angela Merkel ins Land holt. Sie sollte sich lieber um die Lösung der Probleme in Deutschland und Europa kümmern«, sagte der LINKE-Landtagsabgeordnete Peter Ritter am Donnerstag in Schwerin.

Schon der G8-Gipfel 2007 in Heiligendamm h...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.

0
Beiträge gelesen

Hilf mit bei einer solidarischen Finanzierung und kaufe eine virtuelle Ausgabe des »nd«

0
Beiträge auf nd-aktuell gelesen

Hilf mit, die Seiten zu füllen!

Zahlungsmethode