Gericht in Kinderschuhen

»The international Criminal Court« von Marcus Vetter/Michele Gentile

  • Von Caroline M. Buck
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Gewidmet ist dieser Dokumentarfilm »den Kindersoldaten dieser Welt« - eine breit angelegte Formulierung, die in ihrem allumfassenden globalen Zuschnitt genau das widerspiegelt, was der hier in seinem Wirken porträtierte Internationale Strafgerichtshof bisher nur mit Einschränkungen darstellt.

Zwar ist er kein Ad-hoc Strafgerichtshof mehr wie noch der 1993 vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen eingerichtete Internationale Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien oder wie der Internationale Strafgerichtshof, der 1994 von den UN infolge des Genozids in Ruanda einberufen wurde. Sondern ein durch ein internationales Vertragswerk ins Leben gerufenes, dauerhaftes juristisches Organ zur (potenziell) weltweiten Verfolgung schwerwiegender Straftaten gegen die Menschenrechte.

Weil wesentliche Staaten der Weltgemeinschaft wie die USA, Russland oder China sich einer Ratifizierung seines Statuts aber noch verweigern, steht s...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.