Dopingskandal auf Jamaika

A-Probe von dreimaliger Olympiasiegerin Veronica Campbell-Brown positiv

  • Von Sebastian Stiekel, dpa
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Der Leichtathletik-Großmacht Jamaika droht nach zahlreichen kleineren Fällen nun erstmals ein wirklich namhafter Dopingskandal

Nach einem Bericht der Zeitung »The Gleaner« wurde die amtierende 200-Meter-Weltmeisterin und dreimalige Olympiasiegerin Veronica Campbell-Brown positiv auf eine verbotene Substanz getestet, die zur Verschleierung von Dopingmitteln eingesetzt wird.

Der jamaikanische Verband JAAA bestätigte eine positive Dopingprobe eines seiner Topstars, nannte dabei jedoch keinen Namen. »Wir wurden bislang noch nicht über eine positive B-Probe informiert, also kann ich auch noch keinen Namen bestätigen«, sagte JAAA- Präsident Warren Blake. Der Verbandschef erklärte, ein offizielles Ergebnis in diesem Fall in den nächsten Tagen zu erwarten.

Laut »Gleaner« will sich der Leichtathleti...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.