Luft nach oben

Die DFB-Fußballerinnen holen im EM-Test gegen Schottland ein 3:0 und puzzeln weiter am Kader

  • Von Jana Lange, SID
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Den ersten EM-Test haben die deutschen Fußballerinnen trotz der personellen Rückschläge souverän bestanden. Das 3:0 gegen Schottland machte aber auch deutlich, dass das Team dreieinhalb Wochen vor dem Auftakt in Schweden noch Luft nach oben hat.

Im Kurort Bad Lippspringe müssen Nadine Angerer und Co. noch ordentlich schuften. »Der erste Sieg war wichtig, aber vieles hat noch nicht so funktioniert, wie wir uns das vorstellen«, sagte die Torhüterin der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft nach dem 3:0 (3:0) im ersten EM-Test gegen Schottland. Mitten im zweiten von drei Lehrgängen für die Mission Titelverteidigung in Schweden (10. bis 28. Juli) sei das aber nicht verwunderlich: »Das soll keine Ausrede sein, aber es lag auch daran, dass wir hundemüde sind.«

Nach intensiven Einheiten zeigte der siebenmalige Europameister in...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.