Ein paar FEMEN sind noch kein Feminismus

  • Von Nadia Shehadeh
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Sie wurden 2008 in der Ukraine gegründet, und 2013 zeigen sie der Öffentlichkeit, wo der Hammer, aber nicht der Feminismus hängt: Die Nacktdemonstrantinnen der FEMEN stehen auf jeden Fall für einen erfolgreichen Exportschlager, jedoch nicht für einen emanzipatorischen Feminismus.

Tausende Follower_innen in den sozialen Netzwerken, jede Woche in der Print- und Onlinepresse und im Fernsehen, und auch international wird dem ukrainischen Vereinsexport FEMEN mittlerweile viel Aufmerksamkeit geschenkt: Dass die FEMEN mit ihren Aktionen überaus erfolgreich sind, ist unbestreitbar. Zu Feministinnen macht sie ihr Erfolg jedoch längst nicht - und auch nicht zu Kämpferinnen für mehr Emanzipation. Die Aktivistinnen sind als FEMEN erfolgreich - nicht mehr, nicht weniger. Und, last not least: Nacktproteste sind nichts Neues - und sie wurden durchaus schon origineller durchgeführt.

Es ist eine alte These, die auf die FEMEN anwendbar is...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.