Unten links

Wahlversprechen sind eine Sache, ihre Umsetzung eine andere. Davon, wie die Realisierbarkeit eines Slogans der Piratenparteien - »Teilen ist das neue Haben« - schon sechs Wochen vor der Abstimmung tatkräftig erprobt wird, war gestern an dieser Stelle die Rede. Wahr wird eine Behauptung wie jene der Piraten allerdings erst, wenn sie sich auch in der Sprache niederschlägt. Sollte das Teilen also wirklich das neue Haben sein, müsste das Guthaben auf sämtlichen Konten schleunigst in ein Gutteilen transformiert werden. Von diesem Schritt ausgeschlossen wären lediglich Habenichtse, die fortan Teilenichtse hießen. Habgierige indessen müssten zu Teilgierigen umgeschult werden. Einem Erlösungsversprechen käme die Umbenennung von Habseligkeiten in Teilseligkeiten gleich. Auch wären die Geschichtsbücher bei nächster Gelegenheit abermals umzuschreiben: Aus den zu tilgenden Habsburgern würden die Teilsburger. Wie schön, an solchem Wandel habteilen zu dürfen. mha

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung