Der Flughafen ist schnuppe

Andreas Fritsche langweilt die Terminfrage

Flughafenchef Hartmut Mehdorn setzte sich durch und darf darauf hinarbeiten, dass der Großflughafen Schönefeld im kommenden Jahr als kleiner Testballon startet. Quasi durch den Seiteneingang am Nordpier sol das Terminal schon einmal benutzt werden, das wegen der nicht einwandfrei funktionierenden Entrauchung im Brandfall noch nicht komplett in Betrieb genommen werden kann. Möglichst ab März oder April sollen täglich bis zu zehn Maschinen mit insgesamt maximal 1500 Passagieren starten und landen.

Knapp sechs Millionen Euro soll es kosten, Gepäckbänder und Check-In-Schalter vorübergehend in den Nordflügel des Terminals einzubauen. Der Abgeordnete Mart...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.

0
Beiträge gelesen

Hilf mit bei einer solidarischen Finanzierung und kaufe eine virtuelle Ausgabe des »nd«

0
Beiträge auf nd-aktuell gelesen

Hilf mit, die Seiten zu füllen!

Zahlungsmethode