Überraschende Klänge

Buckelwale auch im Winter im Südpolarmeer

  • Von Ingrid Wenzl
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Buckelwale wandern wie Zugvögel: Den Sommer verbringt die südliche Population in antarktischen Gewässern, die reich an Krillvorkommen sind, im Herbst machen sich die bis zu 19 Meter langen und bis zu 30 Tonnen schweren Säugetiere auf den Weg in die tropischen Küstengewässer Afrikas, wo sie sich paaren und ihre Jungen gebären - so der bisherige Wissensstand. Doch nun haben Wissenschaftler des Alfred Wegener Instituts für Polarforschung (AWI) einen überraschenden Fund gemacht: Tonaufnahmen ihres Antarktis-Unterwasserobservatoriums PALAOA zeigen, dass nicht alle Buckelwale zum Äquator wandern. Ein Teil der Tiere bleibt im Südpolarmeer.

Die Meeresbiologin Ilse van Opzeeland vermutet, dass es sich dabei um junge Walkühe handelt, die noc...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.