Türken vor Wien

KALENDERBLATT

  • Von Ralf Höller
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

»Entweder Islam oder Tribut - sonst wird die Entscheidung in unserem Streit dem Schwert überlassen! Nehmt es zur Kenntnis!« Dieses Schreiben hatte der osmanische Großwesir Kara Mustafa an die Herren der Stadt Wien gesandt, und nun wartete er auf Antwort. Doch von wem sollte sie kommen? Der Giaurenkönig, so Kara Mustafas verächtliche Titulierung für Kaiser Leopolds I., hatte Wien längst verlassen und zunächst in Linz, dann in Passau Unterschlupf gesucht. Die Verteidigung der Stadt überließ er dem Bürgermeister und einem kriegskundigen Grafen. Während das Stadtoberhaupt Johann Andreas von Liebenberg die Schanzarbeiten überwachte und ei...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.