NABU ruft zur Woche der Müllvermeidung auf

Berlin. Weniger Müll - das ist das Ziel der Europäischen Woche der Abfallvermeidung, die der Naturschutzbund Deutschland (NABU) am Samstag startet. Bis 24. November sind dazu bundesweit mehr als 170 Aktionen geplant, teilte der NABU am Montag in Berlin mit. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr das Prinzip »Re-Use«, die Wiederverwendung und Weiternutzung von Elektrogeräten, Kleidung oder Möbeln. Knapp 550 Kilogramm Müll produziert den Angaben zufolge jeder Deutsche pro Jahr. Seit Jahren steige die Pro-Kopf-Müllproduktion trotz zahlloser Möglichkeiten, Abfall im eigenen Alltag kreativ zu vermeiden, hieß es. Der NABU will mit seinen Aktionen ab dem Wochenende auch auf zahlreiche Beispiele erfolgreicher Müllvermeidung hinweisen. epd/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung