»Vattenfall hat …

Kathrin Gerlof über den verkorksten Berliner Energie-Volksentscheid

  • Von Kathrin Gerlof
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

… eine Perspektive für die Zukunft bekommen.« Wäre der Kanzlerin der Ausgang des Volksentscheids Energie im Land Berlin einen Satz Wert gewesen, hätte er wahrscheinlich so gelautet. Angela Merkel hat diese hübsche Formulierung - lang ist es her - mal für Opel getestet und seitdem ist sie aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Die Formulierung - und die Kanzlerin natürlich auch. Wenngleich es bei Menschen, denen Sprache und Stil wichtig sind, jedes Mal Vorhofflimmern auslöst, fällt das Wort »Zukunftsperspektive« andauernd. Gern im Fernsehen oder auf Bundespressekonferenzen. Es ist in etwa so hässlich wie der Begriff »Schnabelbehandlung«. Zu dem heißt die passende Schlagzeile: »Eierwirtschaft warnt vor schnellem Ausstieg.« Ausstieg wiederum wird häufig benutzt - aber ich schweife ab.

Vattenfall hat gewonnen. Mit tatkräftiger Unterstützung der schwarz-roten Landesregierung und - leider - der Bevölkerung. Es haben sich zu wenig...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.