Festival im Dunklen

Kulturhauptstadt Umeaa

  • Von André Anwar, Stockholm
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Umeaa gilt in Schweden als Stadt der kreativen Impulse. So verbrachten etwa der Krimiautor Stieg Larsson und eine Reihe bekannter Musiker ihre Jugend dort. Die innerliche Schaffenskraft, die von diesem nördlichen Ort auszugehen scheint, mag von der Isolation und den langen Wintern stammen.

An diesem Wochenende wird das 117 000 Einwohner zählende Städtchen unter dem Motto »Mitgestaltung, Neugier und Leidenschaft« sein Kulturhauptstadtjahr 2014 eröffnen. Tag und Nacht soll gefeiert werden, der Dunkelheit zum Trotz. Zur Eröffnung wird in einer Tanz und Musik umfassenden Darbietung Feuer auf Eis und Schnee am Fluss Umeälven entzündet und mit künstlichen Nordlichtern ergänzt. Überall in der Stadt wird es Eisfeuer, Kunst und Schatten...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.