Edelfeder

Josef Joffe ist Journalist, Dozent und Herausgeber der Wochenzeitung »Die Zeit«

  • Von Fabian Lambeck
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Die Debatte um Markus Lanz und eine Online-Petition, die den Rauswurf des »notorisch peinlichen« ZDF-Moderators fordert, reißt nicht ab. Jetzt fühlte sich auch »Zeit«-Herausgeber Josef Joffe berufen, zur Edelfeder zu greifen. In seiner wöchentlichen Kolumne gelingt dem Politikwissenschaftler das Kunststück, die Petition gegen Lanz in geistige Nähe zur Judenverfolgung im Dritten Reich zu rücken. »In analogen Zeiten hieß es ›Kauft nicht beim Juden!‹. Heute ist die Verwünschungskultur digital«, heißt es bei Joffe.

Nun muss man dem 1944 in Lodz geborenen Sohn jüdischer Eltern zugestehen, dass er jeden größeren Aus...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.