Spielhalle und Wettbüros überfallen

Unbekannte haben in Berlin eine Spielhalle in Kreuzberg sowie Wettbüros in Gesundbrunnen und Wedding überfallen. Am Kottbusser Damm in Kreuzberg bedrohten am Donnerstagabend drei vermummte Männer einen 26 Jahre alten Angestellten mit einer Schusswaffe und einem Messer, wie die Polizei am Freitag mitteilte. In einem Wettbüro in der Brunnenstraße in Gesundbrunnen bedrohte ein Unbekannter einen 24-Jährigen ebenfalls mit einer Schusswaffe. In einem Wettbüro in der Prinzenallee in Wedding besprühte ein Mann einen Angestellten mit Pfefferspray. In allen drei Fällen erbeuteten die Täter eine unbekannte Summe Bargeld und flüchteten. dpa

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung