UNTEN LINKS

Anfrage an den Sender Jerewan: Ist es wahr, dass Präsident Wladimir Wladimirowitsch Putin die Streitkräfte der Russischen Föderation mobilisiert, um sie auf einen Kriegseinsatz auf der ukrainischen Halbinsel Krim vorzubereiten? Antwort des Senders Jerewan: Im Prinzip ja, aber - erstens handelt es sich nicht um den Genossen Putin, sondern um seine deutsche Berufskollegin Ursula Gertrud von der Leyen, die Verteidigungsministerin der Bundesrepublik Deutschland. Zweitens werden nicht russische Truppen auf einen Einsatz auf der Halbinsel Krim vorbereitet, sondern Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr auf ein Eingreifen in der Zentralafrikanischen Republik sowie in Mali. Drittens schließlich ist die Bezeichnung »Kriegseinsatz« durchaus nicht zutreffend - vielmehr handelt es sich bei den vorgesehenen militärischen Maßnahmen um eine »Friedensmission«, die, so Ministerin von der Leyen, »schon allein aus humanitären Gründen« geboten ist. mha

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung