Wenn das Licht die Kurve kriegt ...

Ein neues Buch bringt Kindern die Welt der Galaxien, Sterne und Planeten nahe

  • Von Ralf Döscher
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich in einem Haus, das Sie noch nie verlassen haben und auch nicht verlassen können. Und nun sollen Sie herausfinden, wie es von außen aussieht. Geht nicht? Geht doch, sagen die Astronomen, die aus der logischen Betrachtung der Sterne auf die Lage unserer Sonne schlossen: Diese befindet sich sehr weit - 26 000 Lichtjahre - von der Mitte unserer als »Milchstraße« bekannten Spiralgalaxis entfernt. Mutter Erde und unsere Sonne trennen dagegen »lediglich« acht Lichtminuten. Eine Vorstellung über diese Entfernungen und das Phänomen Lichtgeschwindigkeit bekäme man, nähme man an, Licht würde plötzlich um die Kurve fliegen. Dann würde es ein Lichtstrahl in einer Sekunde siebenmal um die Erde schaffen. Und wäre unser Planet ein Stecknadelkopf, käme die Sonne ihrer Größe nach einem Kürbis gleich. In diesem Fall würden wir den Mond mit den bloßen Augen nicht mehr finden …

Solcherart sind die anschaulic...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.