UNTEN LINKS

Sie wissen bestimmt, was eine Life-Domain-Balance ist? Ich auch nicht. Es hat irgendetwas etwas mit Work-Life-Balance zu tun, verrät das Internet. Also damit, wie es so läuft zwischen Büro und zu Hause: Life-Dingsbums-Balance ist »ein ganzheitliches Konzept zur Wiederherstellung und Steigerung der Lebensqualität und Arbeitsfreude«. Aha. Wie es um Letzteres bestellt ist, darüber klärt nun eine neue Studie auf: nicht sehr gut. Viele Überstunden, auch Stress, gearbeitet werden muss auch. Und immerzu ruft am Sonntag der Chef an und fragt, ob man am Montag trotzdem wiederkommt. Klaro, dass die Betroffenen nicht erfreut sind. Viel größer dürfte die Begeisterung allerdings auch nicht sein, wenn der Vorgesetzte die gleiche Frage am Dienstag stellt. Oder am Donnerstag: Und, kommen Sie nun trotz all der Arbeit wieder ins Büro, am Freitag? Aber klaro, lässt die Studie den Beschäftigten sagen: Weil, was Stress macht, auch fit hält. Da ist er schon ganz und gar ganzheitlich, der »Arbeitnehmer«. tos

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung