UNTEN LINKS

Von wegen, Silvester wird nur gesoffen, geknallt und David Hasselhoff am Brandenburger Tor ertragen. Am 31. Dezember sind oft wirklich wichtige Dinge passiert. Silvester 1991 hatte das DDR-Fernsehen seinen letzten Sendetag. Die Meldung von der Auflösung der Sowjetunion haben die Adlershofer an diesem Tag gerade noch verkünden können. Dass Tschechen und Slowaken ab sofort getrennte Wege gehen, erfuhren wir ein Jahr später am 31. Dezember vom Westfernsehen. Wie auch die Bildberichte von der dramatischen Amtsübergabe Jelzins an Putin Silvester 1999. Nicht auszudenken, wenn am heutigen letzten Tag des Jahres 2014 nicht nur Alkoholleichen, Böllerunfälle und Hasselhoff für Eilmeldungen sorgen würden - sondern die USA in 50 Staaten zerfallen, RTL abgeschaltet wird, Ost- und Westdeutschland die Übung für beendet erklären und Gauck ... Aber lassen wir das. oer

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung