Der Bock wird Gärtner

Der »wahre Finne« Timo Soini ist neuer Außenminister seines Landes

  • Von Bengt Arvidsson, Stockholm
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Timo Soini poltert gerne und dürfte als neuer Außen- und Europaminister Finnlands so manche Diskussion im Kreise seiner EU-Kolleginnen und -Kollegen rhetorisch zuspitzen. So empfahl er den Griechen bereits den Austritt aus der Eurozone. Das kommt nicht von ungefähr. Denn Soini ist Chef der nationalistischen und EU-skeptischen Partei Perussuomalaiset (»Wahre Finnen«). Seine Partei ist nun erstmals an einer finnischen Regierung beteiligt.

Doch die Partei des 53-Jährigen hat sich mit wachsendem Zuspruch - in ländlichen Regionen kam Perussuomalaiset auf bis zu 17,7 Prozent - auch politisch kräftig a...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.