Großbatterie speichert Öko-Strom für Feldheim

Treuenbrietzen. Eine Großbatterie stellt ab sofort die Versorgung des Energiedorfs Feldheim (Potsdam-Mittelmark) komplett aus erneuerbaren Energien sicher. Der Zehn-Megawatt-Speicher ging am Montag in Betrieb. »Dieser Batteriespeicher ist nicht nur der größte seiner Art in Deutschland, sondern ein Meilenstein für die Systemintegration von Erneuerbaren Energien«, erklärte Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (SPD). Die rund 135 Einwohner Feldheims haben ein eigenes Stromnetz und versorgen sich über Windräder, einen Solarpark und Biogas mit Strom. Schwankungen wurden bisher noch mit Kraftwerksstrom ausgeglichen. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung