Marzahn für Schwindelfreie

Ein neuer »Skywalk« bietet tolle Aussicht bis weit nach Brandenburg

  • Von Steffi Bey
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Einen unvergesslichen Panoramablick über Marzahn genießen - ab Ende September ist das möglich: Dann wird eine neue Aussichtsplattform eröffnet.

Die Idee für den »Skywalk« hatte Dirk Enzesberger, Leiter des DEGEWO-Kundenbüros in der Großsiedlung. »Besucher äußerten immer wieder den Wunsch, Marzahn von oben zu sehen«, sagt der 48-Jährige. Gäste des Bezirksamtes gehörten dazu, Teilnehmer von Architektur-Exkursionen und es gab viele Anfragen von Schulklassen. Hin und wieder durften solche Interessenten bislang von einem 25-Geschosser am Helene-Weigel-Platz über den Großbezirk schauen.

Dirk Enzesberger war meistens dabei, dachte aber jedes Mal, ein besserer Ausguck müsste her: Etwas, das es so noch nicht in der Hauptstadt, geschweige denn in Marzahn gibt. Mit seinem Team diskutierte er verschiedene Möglichkeiten, bezog DEGEWO-Ingenieure ein, schaffte es gemeinsam mit »seinen Verbündeten« schließlich, den Vorstand des Unternehmens von diesem Projekt zu überzeugen. Geplant wurde die Plattform von einem externen Büro.

Inzwischen gibt es ihn - den »Skywalk Marzahn«. In 70 Met...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.