Marihuana-Lieferservice von Polizei entdeckt

Beamte des Landeskriminalamtes und des Spezialeinsatzkommandos nahmen Dienstagmorgen drei Personen wegen des Verdachts auf Drogenhandel fest. Seit Ende August 2015 ermittelte das Landeskriminalamt gegen die 44-, 46- und 63-jährigen Männer. Der Verkauf der Drogen erfolgte laut Polizei einzeln sowie als »Lieferservice« per Auto. Bei dem Einsatz beschlagnahmten die Beamten über 200 Gramm Marihuana und rund 20 Gramm Haschisch. Alle drei Personen wurden einem Vernehmungsrichter vorgeführt und befinden sich nun in Untersuchungshaft. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal