Der ideale Typ Bürgermeister

Klaus-Dieter Hartung (LINKE) möchte sein Amt in Hohen Neuendorf bei der Wahl am 15. November verteidigen

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 5.5 Min.

Drei Niederlagen in Folge musste die LINKE bei Bürgermeisterwahlen im Berliner Umland einstecken. In Hohen Neuendorf ist Klaus-Dieter Hartung zuversichtlich, dass es in seinem Fall anders läuft.

An der Berliner Straße in Hohen Neuendorf (Oberhavel) hängen die Plakate von Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am Sonntag. An einem Laternenpfahl sind die Konterfeis aller drei Bewerber zu sehen, die gern Rathauschef werden wollen: Josef Andrle (SPD), beschäftigt im Bundesinnenministerium, Steffen Apelt (CDU), Kohlenhändler mit knapp zwei Dutzend Beschäftigten, und Christian Erhardt-Maciejewski (FDP), Journalist und bis 2014, als seine Partei aus dem Parlament flog, Pressesprecher der Landtagsfraktion.

Der vierte Kandidat, Klaus-Dieter Hartung (LINKE), ist bereits seit acht Jahren Bürgermeister und 300 Meter entfernt in der Waldemarstraße leibhaftig zu sehen. Hier trifft er sich mit Anwohnern. Die leicht abschüssige Waldemarstraße war früher ein Sandweg, auf dem sich nach Regenfällen große Pfützen bildeten. Jetzt gibt es eine teils asphaltierte, teils gepflasterte Fahrbahn, Grünstreifen und sechs Parktaschen.

Für die Entwä...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.