Narren im Rathaus

Cottbus. In Cottbus stürmten Karnevalisten am 11.11. um 11.11 Uhr das Rathaus und erzwangen von Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU) die traditionelle Schlüsselübergabe. Er könne sich jetzt bis Aschermittwoch entspannt zurücklehnen, erklärte Kelch mit einem Augenzwinkern. In ihrer Amtszeit wollen die Narren die geplante Kreisgebietsreform ins Visier nehmen, kündigte die Interessengemeinschaft Cottbuser Carneval an. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung