Mann in der Hasenheide erstochen

Ein Messerstich ist für den Tod eines in der Hasenheide gefundenen Mannes verantwortlich. Seine Leiche wies eine Stichverletzung im Oberkörper auf, wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch mitteilte. Ein Jogger hatte die Leiche des 28-Jährigen am Montagmorgen in einem Gebüsch in Neukölln gefunden. Der Tote hat nach Angaben der Polizei keinen festen Wohnsitz. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung