Oberbursche

Torben Braga war Praktikant für die AfD im Thüringer Landtag

  • Von Sebastian Haak
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Torben Braga, ein Burschenschafter, durfte Praktikum bei der thüringischen AfD machen. Dort wurde er allerdings aus dem Innenausschuss des Thüringer Landtages geschmissen. Die AfD schäumt bis heute über diesen Beschluss.

Wenige Tage war Torben Braga Praktikant im Thüringer Landtag, als es zum Eklat kam. Gemessen daran, dass er und seine Unterstützer sich gerne auf lange Traditionen berufen, eine erstaunlich kurze Zeit - und Beweis dafür, wie umstritten er und die Seinen sind, die »nicht für eine rote Fahne mit Hammer und Sichel« kämpfen, wie es ein Unterstützer formuliert.

Als Braga im Frühjahr im Vorfeld des Burschentages in Eisenach aus einem Hotel heraus erklärte, die Szene verzeichne trotz interner Streitigkeiten einen Mitgliederzulauf, Burschenschaften hätten für viele Studenten »eine Ankerwirkung«, da klang das ein bisschen üb...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.