Hartz-IV-Empfänger zahlen bei Miete drauf

620 Millionen Euro für Unterkunft nicht von Jobcentern gedeckt / LINKE: Öffentliche Hand spart auf Kosten der Betroffenen

Berlin. Die Deckung der Wohnkosten für Hartz-IV-Empfänger durch die Jobcenter ist nur unzureichend gewährleistet. Einem Bericht der »Saarbrücker Zeitung« zufolge haben die Bedarfsgemeinschaften 2014 insgesamt rund 620 Millionen Euro zu den tatsächlichen Wohnkost...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.

0
Beiträge gelesen

Hilf mit bei einer solidarischen Finanzierung und kaufe eine virtuelle Ausgabe des »nd«

0
Beiträge auf nd-aktuell gelesen

Hilf mit, die Seiten zu füllen!

Zahlungsmethode