Doppelhaushalt 2016/2017

 Einnahmensituation: Rund 56 Prozent der Einnahmen des Doppelhaushaltes kommen aus Steuern, 21 Prozent aus dem Länderfinanzausgleich und Bundeszahlungen, 20 Prozent aus sonstigen Einnahmen wie Überschüssen der Landesbetriebe und drei Prozent aus dem Solidarpakt.

 Bezirke: Sie erhalten 2016 rund 7,941 Milliarden Euro, 2017 sind 8,174 Milliarden Euro angesetzt.

 Zinszahlungen: Dafür sieht der Haushalt 2016 etwa 1, 683 Milliarden Euro und 2017 rund 1,715 Milliarden Euro vor.

 Öffentlicher Dienst: Zu den 105 540 Beschäftigten sollen nächstes Jahr 2300 und 2017 noch einmal 1100 weitere hinzukommen.

 Personalausgaben: Die geplanten Kosten liegen 2016 bei 7,945 Milliarden Euro, 2017 sind 8,275 Milliarden Euro vorgesehen. nic

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung