Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben

Seoul. Nordkorea kann nach den Worten seines Präsidenten Kim Jong Un nicht nur Atombomben bauen, sondern auch erheblich stärkere Wasserstoffbomben. Das Land sei bereits ein »mächtiger Atomwaffenstaat, der A-Bomben und H-Bomben (Wasserstoff) zünden kann, um seine Souveränität zu verteidigen«, wurde Kim von den staatlichen Medien am Donnerstag zitiert. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung