Krümel mit großer Wirkung

Pflanzenkohle steigert die Ernteerträge nachhaltig

  • Von Susanne Wienke
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Bilder von überschwemmten Häusern, abgeknickten Bäumen oder zerstörten Fischerbooten zeigen mit drastischer Deutlichkeit Auswirkungen des Klimawandels, der extreme Wetterereignisse wie Flut und Dürre häufiger zum Vorschein kommen lässt. Die Folgen für den Boden sind weniger sichtbar und lassen sich schwer fotografieren, sind jedoch für die Menschen nicht weniger dramatisch. 24 Milliarden Tonnen fruchtbare Erde gehen global jedes Jahr durch Erosion und Versalzung, aber auch durch Stickstoff in Folge von Überdüngung oder durch Pestizide verloren. Die durch Erosion verursachten Schäden addieren sich weltweit zu einer Summe von 490 Milliarden US-Dollar.

In der zentralvietnamesischen Provinz Thua Thien Hue unterstützt SODI die lokalen Fischer und Bauern, sich an die Folgen des Klimawandels besser anpassen zu können. Die Bauern bauen Reis, Cassava, Süßkartoffeln, Chili, Bohnen und Wassermelonen auf einem überwiegend nährstoffarmen sandi...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.