Türkei schiebt illegal nach Syrien ab

Bericht: Regime in Ankara verstößt gegen internationales Recht / Recherchen widersprechen Darstellung der Bundesregierung

Berlin. Die Türkei schiebt offenbar systematisch Bürgerkriegsflüchtlinge zurück nach Syrien ab und verstößt damit gegen internationales Recht. Dies berichtet das ARD-Magazin »Monitor« nach umfangreichen Recherchen. »Mehrere syrische Flüchtlinge in der Türkei berichteten dem Magazin unabhängig voneinander, sie seien zunächst von türkischen Grenzbeamten zurück nach Syrien abgeschoben worden, bevor ihnen mithilfe von Schleppern die erneute Flucht gelungen sei«, heißt es in einem Vorabbericht. Verwiesen wird auch auf Videoaufnahmen der Menschenrechtsorganisation »Human Rights Watch«, auf denen zu sehen ist, wie hunderte syrische Bürgerkriegsflüchtling...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.