Vorsicht, Blitzeis!

Tipps für Autofahrer

  • Von Frank Mauelshagen, Kfz-Experte von ERGO
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Die Glatteisgefahr bleibt im Winter ein Dauerthema für Autofahrer. Wie sollen sie sich am besten verhalten, um sicher bei Eis und Glätte unterwegs zu sein?

Frostige Temperaturen gefolgt von Tauwetter und anschließendem Regen sind für das sogenannte Blitzeis, auch überfrierende Nässe genannt, verantwortlich. Die gefürchtete Winterglätte entsteht, wenn Regentropfen auf den gefrorenen Boden treffen und dort festfrieren. Dann bildet sich oft binnen Minuten ein dünner Eisfilm - das gefährliche Blitzeis.

Signale für Blitzeis richtig deuten

Blitzeis ist deshalb so gefährlich, weil es plötzlich auftritt und auf der Straße nur schwer zu erkennen ist. Besonders gefährdet sind Straßen außerhalb von Stadtgebieten oder mit vielen Schattenflächen.

Ein weiteres Problem: Bli...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.