Gastautor*innen

Nadia Shehadeh

Nadia Shehadeh
Nadia Shehadeh ist Soziologin und Autorin, wohnt in Bielefeld und lebt für Live-Musik, Pop-Absurditäten und Deko-Ramsch. Seit 2019 ist sie Kolumnistin des "Missy Magazine". Außerdem ist sie seit vielen Jahren Mitbetreiberin des Blogs Mädchenmannschaft. Für "nd" schreibt sie die monatliche Kolumne "Pop-Richtfest".

Folgen Sie Nadia Shehadeh:

Aktuelle Beiträge von Nadia Shehadeh
Perfekt persiflierte Hetero-Toxizität

Die Serie »You« auf Netflix romantisiert toxische Männlichkeit und reproduziert unnötig psychische und physische Gewalt gegen Frauen mit schon fast bizarrer Storyline, findet Nadia Shehadeh.

Viel Ruhm, wenig Ehre

Nach dem Scheitern einer Beziehung bedienen sich toxische Ex-Partner oft an dem Narrativ des »crazy Ex-Girlfriend«. Unsere Kolumnistin Nadia Shehadeh hat sich das Verhalten von Jerome Boateng und Luke Mockridge genauer angeschaut.

Schwurbelnde Nena canceln

Schon länger ist bekannt, dass die Sängerin Nena mit Querdenkern liebäugelt, erst jetzt folgen Konsequenzen. Offensichtlich entscheidet die Beliebtheit der Promis, ob und wann sie wegen Schwurbelei abgesägt werden, meint Nadia Shehadeh.

Was alle schon immer über Trash-TV wussten, aber nie gesagt haben

Ob »Frauentausch« oder »Schwiegertochter gesucht«: Diese Fernsehformate spielen oft mit »fremden Welten«, gespickt mit Klassismus, Sexismus und Rassismus. Der Schlagersänger Ikke Hüftgold hat nun einer Sat.1-Produktion Kindeswohlgefährdung vorgeworfen.

Der bunte Plastik-Pop ist tot

Unsere Autorin liebt Pop so sehr, dass ihre Wohnung von Freund*innen gerne mit »Popkultur-Museum« betitelt wird. Bei näherer Betrachtung fällt Nadia Shehadeh allerdings auf, dass der ganze Kitsch aus feministisch-progressiver Sicht fragwürdig ist.