Redaktionsübersicht

Nadia Shehadeh

Nadia Shehadeh
Nadia Shehadeh ist Soziologin und Autorin, wohnt in Bielefeld und lebt für Live-Musik, Pop-Absurditäten und Deko-Ramsch. Seit 2019 ist sie Kolumnistin des "Missy Magazine". Außerdem ist sie seit vielen Jahren Mitbetreiberin des Blogs Mädchenmannschaft. Für "nd" schreibt sie die monatliche Kolumne "Pop-Richtfest".
Aktuelle Beiträge von Nadia Shehadeh:
R. Kelly in Chicago vor Gericht: ein verurteilter Sexualstraftäter, der seine Texte praktisch werden ließ
Wer andere wie Material behandelt

Er ist kein Einzelfall: R. Kelly. Auch Harvey Weinstein und Bill Cosby waren sexuellen Missbrauchs angeklagt worden. Dies führte zu einem neuen Entflammen der Debatte, ob man Künstler und Werk getrennt beurteilen kann.

Phoebe Bridgers bei einem Konzert
Queere Visionen aus dem Pop-Wunderland

Politisch lief dieses Jahr bisher katastrophal. Die einzige Hoffnung kam für nd-Kolumnistin Nadia Shehadeh aus dem musikalischen Lager: mit den queeren Popikonen Brandi Carlile, Ethel Cain und Phoebe Bridgers.

Die ehemaligen Eheleute Amber Heard und Johnny Depp lieferten sich einen jahrelangen Rosenkrieg.
Dangerously in Love

Immer häufiger sprechen prominente Hetero-Frauen über Missbrauch in Beziehungen. Neben Verständnis und Anteilnahme hagelt es auch oft Kritik oder gar Hass. Deshalb braucht es einen Kulturwandel, fordert Nadia Shehadeh.

Sänger Nino de Angelo beim Finale der Sat.1 Show
Schlafen, kündigen, abtreten, wiederkommen

Sänger Nino de Angelo hat sein Karrierende verkündet, Schachweltmeister Magnus Carlsen ebenfalls. Unsere Kolumnistin meint: Auch Prominente sollten den Job hinschmeißen dürfen, wenn sie die Nase voll davon haben.

Die Minions
Der Ansturm der »Gentleminions«

Das Internet und insbesondere TikTok wird mit den #gentleminions überflutet. Das sind anzugtragende Teenager und Männer, die die »Minions«-Kinovorstellung kapern und sich dort völlig daneben benehmen.

Die diesjährige Staffel von Heidi Klums
Problematisch, aber mit Potential

Germany's Next Topmodel könnte so schön sein – wenn die Sendung sich zukünftig komplett an den Zahn der Zeit anpassen würde, anstatt immer wieder miese Fehler von vorgestern zu wiederholen, meint Nadia Shehadeh.

Auf der Sympathieskala zum Gerichtsprozess sind die Rollen klar verteilt: Depp ist der schöne Held, Heard das Biest.
Der Schöne und das Biest

Der Verleumdungsprozess zwischen dem Schauspieler-Ex-Ehepaar Johnny Depp und Amber Heard zeigt, dass Frauenfeindlichkeit trotz Metoo-Bewegung und Co. immer noch gesellschaftsfähig ist, meint Nadia Shehadeh.

Krieg, live in den sozialen Medien

Der Krieg in der Ukraine ist längst Content auf allen Kanälen der sozialen Netzwerke geworden. Aber können Kriegsvideos ernsthafte Dokumente und gleichzeitig unfassbar erfolgreiche Internet-Witze sein?, fragt Nadia Shehadeh.