Redaktionsübersicht

Lasse Thiele

Lasse Thiele
Lasse Thiele ist Politikwissenschaftler und arbeitet im Konzeptwerk Neue Ökonomie am Thema Klimagerechtigkeit. Er ist spezialisiert auf Kritik des »grünen« Kapitalismus und seit langem aktiv in der Klimagerechtigkeitsbewegung. Für »nd« schreibt er im Stab der wöchentlichen Klimakolumne »Heiße Zeiten«.
Aktuelle Beiträge von Lasse Thiele:
Will die in Deutschland totgeglaubte CCS-Technologie doch noch möglich machen: Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Die Grünen)
Was ist unvermeidbar?

Die Regierung begründet ihre Kehrtwende bei der CO2-Verpressung mit Alternativlosigkeit – doch für Lasse Thiele sind die Widersprüche offensichtlich.

Scholz und die Stunde der Wahrheit

Der nun beendete Hungerstreik von Klimaaktivist*innen zeigt laut Lasse Thiele: Wer sich beim Klimaschutz auf Autoritäten verlässt, kann nur verzweifeln.

Seit vielen Jahren wehren sich Initiativen gegen die Abbaggerung von Dörfern im ostdeutschen Braunkohlerevier.
Letzter Ausweg Enteignung?

Die Energiekonzerne wollen die sogenannten Ewigkeitskosten des Kohleausstiegs der Allgemeinheit aufbürden, die profitablen Bereiche aber behalten. Dagegen hilft nur Vergesellschaftung.

Tesla vergesellschaften?!

Tesla ist kein klassischer Autohersteller, sondern ein Mobilitäts- und IT-Konzern, der sich als privates Verkehrsministerium der Zukunft inszeniert. Es gibt eine Alternative: Tesla vergesellschaften.

Klimaproteste: Die richtigen politischen Fronten

Die ökonomischen Hintergründe der Bauernproteste führen zu den wirklichen Konflikten: weg von Großstadt gegen Landvolk, hin zu kleinbäuerliche Betriebe vs. Konzerne und Investoren, Bauernhöfe gegen Supermarktketten.