Redaktionsübersicht

Jürgen Holz

Jürgen Holz
Jürgen Holz, Jahrgang 1944, Diplomjournalist, seit 1974 beim »nd«, bis 2009 im Sportressort und seit 2010 mitverantwortlich für den Ratgeber; er schreibt nach wie vor über Eishockey, Volleyball und Leichtathletik.
Folgen:
Aktuelle Beiträge von Jürgen Holz:
Negatives Schlaglicht: Die Eisbären um Goalie Tobias Ancicka sind die Schießbude der Liga.
Die Krise des Rekordmeisters

Die Berliner Eishockeyspieler stecken seit Wochen in einer tiefen Krise und sind auf den drittletzten Tabellenplatz abgerutscht. Nun siegten die Eisbären überraschend beim Tabellenzweiten.

Bislang rennen die Berliner Eisbären um Kevin Clark (r.) ihren Gegnern in der DEL meist nur hinterher.
Die Mängelliste ist lang

Die Botschaft der Eisbären Berlin vor der Saison war eindeutig: Titel-Hattrick. Doch der deutsche Eishockeymeister hat sichtlich Mühe, diese Mission zu erfüllen. Ausgerechnet jetzt steht auch noch eine Hammerwoche an.

Die Phase der Nachbefragung ist in vollem Gange

Seit dem 15. Mai 2022 laufen in Deutschland die Befragungen zum Zensus 2022. Befragt werden bei der Haushalte- sowie der Gebäude- und Wohnungsbefragung rund 33 Millionen Bürgerinnen und Bürger. Der Zensus endet im Oktober.

Die Löwen gehen mit 16 Aufstiegshelden aus den siegereichen Playoff-Spielen gegen Ravensburg in die Erstligasaison.
Die Löwen Frankfurt kommen, um zu bleiben

Eine lange und wechselvolle Geschichte hat Eishockey in der Mainmetropole. Zwölf Jahre mussten sie darauf warten, wieder erstklassig zu spielen. Die Löwen Frankfurt sind gut vorbereitet auf die am Donnerstag startende Spielzeit.

Eric Hördler (l.) will mit
Die Eisbären Berlin brechen zum Hattrick auf

Nach dem neunten DEL-Titelgewinn nahm der deutsche Rekordmeister vor seinen Fans das erste Training für die neue Saison in der Deutschen Eishockey-Liga auf. Trotz einiger Veränderungen im Team sind Hauptstädter optimistisch.

Wie kann man der Bestellung eines gesetzlichen Betreuers vorbeugen? Im Krankheitsfall kann Angehörigen eine Vorsorge-Vollmacht erteilt werden.
Gerade Familien sollten rechtzeitig Vorkehrungen treffen

Rechtzeitig Vorsorge treffen – diesem Thema hat sich der nd-Ratgeber in der Juli-Ausgabe gewidmet und ist dabei auf die Patientenverfügung eingegangen. Heute geht es um die Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung.

Ist die Krankheit eine normale Alterserscheinung?

Die Diagnose Alzheimer verändert den Alltag der Betroffenen und ihrer Familien grundlegend. Doch was unterscheidet eine normale Vergesslichkeit von einer beginnenden Krankheit? Welche Irrtümer stiften Verwirrung?

30 Millionen Bürgerinnen und Bürger befragt

In Deutschland gibt es dieses Jahr wieder eine Bevölkerungs- und Wohnungszählung, Zensus genannt. Der Zensus 2022 beginnt ab 15. Mai 2022 mit den bundesweiten Befragungen von 30 Millionen Menschen.