Geheimdienste

Die Kunst der Verstellung

Wie Beatrice und Jeffrey Schevitz zu Spionen der HVA wurden und was sie mit den KGB-Agenten Heidi und Wolfhard Thiel verbindet

Karlen Vesper

Sie ist gradlinig - er ängstlich, aber charmant

Eine Liebe in Zeiten des beginnenden Zerfalls von Jugoslawien: In »Meisterwerk« zeichnet Ana Schnabl die inneren Kämpfe eines slowenischen Paares nach, zwischen Selbstkontrolle, Hingabe und Geheimdienst

Roland Zschächner

»Wir wollen ein Sondertribunal«

Menschenrechtsaktivistin Joumana Seif hat den Prozess in Koblenz begleitet und hebt seine Wichtigkeit für alle Syrer hervor

Cyrus Salimi-Asl

Stachel im Fleisch der Mächtigen

Die Internetplattform Wikileaks veröffentlichte seit Jahren interne Dokumente von Regierungen, Konzernen und Geheimdiensten

Sebastian Bähr

Staatstrojaner raus!

Daniel Lücking zur Klage gegen den Einsatz von Spähsoftware

Daniel Lücking

»Weil die Realität grotesk ist«

Ein Gespräch mit dem Regisseur Johannes Naber zu seiner Politfarce »Curveball – Wir machen die Wahrheit«

Marit Hofmann

Den Geheimdienst im Nacken

Der Arte-Sechsteiler »Die Schläfer« erzählt vom realsozialistischen Kontrollstaat in den letzten Zügen und indirekt von rechtspopulistischen Nachfolgern

Jan Freitag

Die gesamte Überwachung unter die Lupe nehmen

Vom Staatstrojaner bis zur Kontrolle von Sozialleistungsbeziehern: Der Staat überwacht die Bürger intensiv. Experten fordern einen Überblick über die Maßnahmen

Sebastian Weiermann

Weder Ja noch Nein

Die Bundesregierung behindert einmal mehr die Geheimdienstkontrolle

Daniel Lücking