Justiz

Umkämpfte Nebenklage

Im Prozessauftakt um die Neuköllner Terrorserie greift die Verteidigung Ferat Koçak an

Nora Noll

Es bleibt beim Einzeltäter

Bundesgerichtshof lehnt Revision im Mordfall Walter Lübcke ab. Viele Fragen sind weiterhin offen

Joachim F. Tornau

Trumps lange Schatten

Die jüngsten Urteile des Supreme Court sichern den gesellschaftlichen roll back auch institutionell ab

Joel Schmidt

RTL-Richterin

Barbara Salesch spricht wieder im Namen von TV-Deutschland Urteile

Robert D. Meyer

Was tun gegen rechte Richter?

Das AfD-Mitglied Jens Maier wird nach seiner Zeit als Bundestagsabgeordneter ins Richteramt zurückkehren. Danach soll er in den Ruhestand versetzt werden - ob es zu einem Disziplinarverfahren wegen seiner rechten Äußerungen kommt, ist unklar. Der Fall ist eine Blamage der Justiz

Alexander Hoffmann und Kristin Pietrzyk

Brasilien ins Unglück gestürzt

Bolsonaros korrupter Ex-Justizminister Sérgio Moro tritt als Präsidentschaftskandidat an und besucht Deutschland

Peter Steiniger

Zivile Aktion kriminalisiert

Ende des Monats soll das Landgericht Gießen entscheiden, ob Klimaaktivistin »Ella« weiter in Haft bleibt. Doch der im Januar begonnene Prozess verzögert sich weiter

Clara Thompson

Nur ein Anfang

Das Urteil zu Hassrede im Internet muss ein Weckruf für Politik und Justiz sein, meint Daniel Lücking

Daniel Lücking