Klimakrise

Gemeinmachen

Netzwoche: Wie sollen Journalisten über die Klimakrise berichten?

Robert D. Meyer

Reiche Umweltsünder

Oxfam-Bericht: Wohlhabende schädigen Klima sehr viel stärker als Arme

Das große Maschinenfressen

Wo die menschliche Wirtschaft ihr Wachstum besorgt, wächst kein Gras mehr: Der Dokumentarfilm »Die Epoche des Menschen«

Tim Wolff

Auf dünnem Eis

Grönlands Gletscher schwinden, Rekordtemperaturen in Nordsibirien und selbst am Nordpol schwimmen nur noch Eisschollen. Ist der Kipppunkt schon erreicht?

Ingrid Wenzl

Sprechen ist gut, streiken ist besser

Elena Balthesen fragt sich, ob »Fridays for Future« mit mächtigen Unternehmen und Politikern zusammenarbeiten soll oder ob man ihnen damit Öko-PR schenkt.

Elena Balthesen

Ganz im Geist von Maggie Thatcher

Der Brüsseler Marathongipfel einigte sich doch noch auf ein Finanzpaket. Einige Länder lassen sich dafür mit Rabatten und Extrawürsten belohnen

Kurt Stenger

Daimler: Ein Lehrstück über die Krise

Der Autokonzern will mehr als 15 000 Stellen streichen. Schuld daran seien Corona, die Elektromobilität und die Konkurrenz. Die ganze Wahrheit ist das allerdings nicht.

Peter Schadt

Lassen sich Heuschrecken beruhigen?

Sie sind Fressmaschinen, die alles Grüne vertilgen: Heuschrecken. Steffen Schmidt klärt über die Insekten auf.

Christof Meueler

Datteln 4: »Kompletter Wahnsinn«

Die Inbetriebnahme des Steinkohlekraftwerks Datteln 4 wurde vom Protest hunderter Klimaaktivisten begleitet.

Sebastian Weiermann