Kultur

Leben als ein Trotzdem

Das Trauma des Krieges und die Kraft des Erzählens: Carsten Gansel hat ein spannendes Buch über »Otfried Preußlers frühe Jahre« veröffentlicht

Irmtraud Gutschke

RTL-Richterin

Barbara Salesch spricht wieder im Namen von TV-Deutschland Urteile

Robert D. Meyer

Hallo Mutter, bitte helfen

Keine Überraschung: Das Kalush Orchestra aus der Ukraine hat den Eurovision Song Contest in Turin gewonnen

Jens Buchholz

»Schweigt jetzt nicht«

Viele russische Künstler*innen sprechen sich gegen den Krieg in der Ukraine aus - und zeigen damit, dass ein Boykott russischer Kultur verheerende Folgen hätte

Norma Schneider

»Wer verfügt über wie viel Zeit?«

Ein ungeheurer Reichtum: Der Philosoph Michael Hirsch spricht über sein Buch »Kulturarbeit«, eine neue Ökonomie der Zeit und den Eigenwert des Kulturellen

Jakob Hayner

Ein Anachronismus

Karlen Vesper warnt, Kunst und Kultur an die Kandare zu nehmen

Karlen Vesper

Kulturlinke vernetzen sich

In Brandenburg bildet sich eine neue Landesarbeitsgemeinschaft der sozialistischen Partei

Andreas Fritsche

Allergisch auf Bekenntniszwang

Tocotronic haben soeben ihr neues Album »Nie wieder Krieg!« veröffentlicht. Anlass genug für ein Gespräch über den Wandel der Zeit

Martin Höfig und Christin Odoj

Treffen sich Psychoanalyse und Kulturwissenschaft

Insa Härtel erklärt, warum die Psychoanalyse sich nicht nur für Subjekte auf der Couch interessiert und die Kulturwissenschaft immer wieder auf psychoanalytische Ansätze zurückgreift - und es trotzdem nicht ausschließlich harmonisch zugeht, wenn beide sich begegnen

Lilli Helmbold

Das Ende der Illusionen

Andreas Reckwitz durchleuchtet die Klassenstruktur unserer Gesellschaft, die sich seit den 1970er Jahren verändert hat

Irmtraud Gutschke

Die andere Dimension verteidigen

Kunst gegen Macht: Ein exemplarischer Konflikt in den Defa-Filmen »Der verlorene Engel« von Ralf Kirsten und »Goya« von Konrad Wolf

Gunnar Decker

Söhnlein brillant

POP-RICHTFEST: Die US-amerikanische Serie »Succession« ist die Mixtur aus hinterhältiger Comedy und pathetisch-entrücktem Drama-TV - und ein absoluter Geheimtipp

Nadia Shehadeh

Hohe Kunst der Profilbildung

Linke-Spitzenkandidat Klaus Lederer über das Kulturkapitel im rot-grün-roten Koalitionsvertrag

Mischa Pfisterer

Im Kreativwirtschaftswunderland

Von der Managerin einer linken Popband zur Staatsministerin: Die Grünen-Politikerin Claudia Roth soll Bundesbeauftragte für Kultur und Medien werden

Gerhard Schweppenhäuser

Die mit dem Kitt

Claudia Roth soll Kulturstaatsministerin werden

Erik Zielke