Leben

Banalisiere die Dinge

Die Phrasen, das Lebensgefühl, der urbane Alltag: Bei Uli Becker ist alles da, nur seine Bücher sind leider vergriffen

Frank Schäfer

Chassidisch und verlassen

Galizische Nächte und die Geschichte einer Auswanderung: »Polen/1931« von Jerome Rothenberg

Mario Pschera

Wenn Pflanzen »ey« sagen

Eine Art wütendes Stillsein: Martina Hefters Band »In die Wälder gehen, Holz für ein Bett klauen«

Ingo Ebener

Der Geist und der Tod

Als der Philosoph Hegel 1831 starb, wütete die Cholera in Berlin

Charlotte Szász

»Fast wichtiger als Ärzte«

Nicole Nysten wurde praktisch zur Friseurin geboren. Wertgeschätzt fühlt sie sich in ihrer Arbeit erst, seit sie wegen der Pandemie ihren Laden schließen musste

Interview: Clemens Melzer

Die Frau mit dem Super-Gedächtnis

In Australien wurde Rebecca Sharrock berühmt, weil sie sämtliche »Harry Potter«-Bücher auswendig gelernt hat

Barbara Barkhausen, Sydney
ndPlus

Taumelnde Himmelskörper

Geologisch aktive Planeten können ihre Drehachse ändern - das ist riskant für entstehendes Leben.

Dirk Eidemüller

Das Hoffen ist der Himmel

Gedichte aus vielen Kulturen zu den großen und kleinen Fragen des Glaubens

Hans-Dieter Schütt

Wer wagt, gewinnt!

Der nd-Lesergeschichten-Wettbewerb ist in vielen Jahren zu einer guten Tradition geworden. 2017 findet er zum 15. Mal statt.

Heidi Diehl
ndPlus

Was uns wichtig ist

Uwe Kalbe über den ersten Bericht zum Guten Leben in Deutschland

Uwe Kalbe

Leben am Fuß der Vulkane

Das schwere Leben auf der 
malerischen Halbinsel Kamtschatka

Alexandre Sladkevich, 
Petropawlowsk-Kamtschatski