Lieferdienste

Überwachung frei Haus

Lieferando erhält für die »Totalkontrolle« seiner Beschäftigten den diesjährigen Big-Brother-Award

Robert D. Meyer

Ermutigung für mehr Belegschaften

In der Türkei häufen sich angesichts der stark steigenden Lebenshaltungskosten wilde Streiks und andere Proteste

Svenja Huck

Flexibel abgestrampelt

Verhandlungen über Tarfifvertrag bringen nur Angestellten Vorteile

Johannes Gress

Betriebsrat bei Gorillas kommt

Erneut scheitert das Management des umstrittenen Lieferdienstes vor einem Berliner Gericht

Moritz Aschemeyer

Streik ohne Blaupause

Anwalt stärkt Beschäftigten des Lieferdienstes Gorillas bei Arbeitskampf juristisch den Rücken

Maximilian Breitensträter

Gorillas muss liefern

Beschäftigte des Bringdienstes konfrontieren den Geschäftsführer mit Missständen

Philip Blees

Konkurrenzkampf in der Lieferblase

Kurierdienste boomen seit der Coronakrise. Kapitalgeber stört es kaum, wenn die Unternehmen keine Gewinne erwirtschaften

Moritz Aschemeyer

Die Gesellschaft als Beute

Nicolas Šustr über den Streik bei Gorillas und das Geschäftsmodell Lieferdienst

Nicolas Šustr

Alle Räder stehen still

Die abrupte Entlassung eines Fahrers führt zu wilden Streiks beim Lebensmittel-Lieferdienst Gorillas

Moritz Aschemeyer

Gorillas streiken wild

Fahrradkuriere liefern im Schneechaos Lebensmittel nicht aus

Moritz Aschemeyer

Pizza Germania

Velten Schäfer lobpreist den neuen Star im Dax

Velten Schäfer

Rider aus Leidenschaft

Ein Kurierfahrer siegt über Deliveroo und gründet nun sein eigenes Lieferkollektiv. Von Jörg Meyer

Jörg Meyer
ndPlus

»Arbeit ist immer politisch«

Stefano Lombardo wurde durch Deliveroo zum Radkurier. Auch nach der Verabschiedung des Konzerns fährt er noch Essen aus – in einem neuen Kurierkollektiv

Samuela Nickel